< > 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Haus am Wald

Bauensemble mit Denkmal

Haus am Wald

Bauensemble mit Denkmal

Ein denkmalgeschütztes Wohngebäude aus den 1950er Jahren soll durch einen Anbau erweitert werden. Bei der Entwurfskonzeption war uns wichtig, dass beide Gebäude als Ensemble agieren, dabei jedoch ihre Eigenständigkeit bewahren bzw. erhalten.

Bei genauerer Betrachtung des Bestandes ergab sich innerhalb des Baufensters eine kleine Fläche, die für die Erweiterung zur Verfügung stand. Wir entwickelten einen kompakten Baukörper mit ausgeklügelten Grundrissen, um zusätzliche Räume für die dort lebende Familie und eine Einliegerwohnung zu schaffen. Die Wohnung wird separat erschlossen.

Die Erweiterung besteht aus einer Brettsperrholzkonstruktion mit einer vorgesetzten Holzfassade, die sich auf die gartenseitige Holzfassade des Bestands bezieht und einen kompakten Baukörper gegenüber dem verputzten Mauerwerksbau abbildet.

Die Fenster bieten gezielte Ausblicke in den Garten und zum angrenzenden Stadtwald.

Fotos: Thomas Mayer

Realisierung April 2015 - Januar 2016
Grundfläche 84 m²
Höhe 6,1 m
BGF 168 m²
Geschosse 2