< > 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Stylepark Neubau am Peterskirchhof

Stylepark Neubau am Peterskirchhof

Ein Wohn- und Geschäftshaus soll in einen vorhandenen Innenhof erweitert werden. Zuerst einmal erscheint daran nichts außergewöhnlich. Das Besondere an dieser Bauaufgabe jedoch – entgegen üblicher Hinterhofsituationen – ist die Sichtbarkeit der neuen Bebauung von dem angrenzenden Peterskirchhof. Diese parkähnliche Anlage mit seiner umgrenzenden Friedhofsmauer ist denkmalgeschützt. Im Konzeptgedanken stehen nicht eine Abgrenzung, sondern das Weiterbauen und die Akzentuierung der verschiedenen vorhandenen Zeitschichten im Vordergrund.

Die Kubatur des Neubaus ist im Hinblick auf die Baumasse und die Belichtungssituationen präzise abgestimmt. Das neue Gebäude besitzt im Erdgeschoss zwei Höfe sowie großzügige Dachterrassen im ersten und zweiten Obergeschoss, die sowohl dem Neubau als auch dem Bestandsgebäude einen Mehrwert verschaffen.

Im Erdgeschoss des Neubaus befinden sich neue Büroräume des Unternehmens Stylepark. Für die Bedürfnisse des Unternehmens wurden ideale Raumszenarien geschaffen: zwei großzügige offene Arbeitsbereiche mit Rückzugsräumen sowie ein zentraler Coffeepoint als Treffpunkt für die Mitarbeiter stehen zur Verfügung. Die zwei zur Belichtung der Räumlichkeiten eingerichteten Innenhöfe werden in den Sommermonaten als Aufenthaltsräume genutzt und ermöglichen Blickbeziehungen zwischen den einzelnen Arbeitsplätzen im Gebäude.

Im 1. und 2. Obergeschoss befindet sich jeweils eine Wohneinheit. Eine 2-Zimmer-Wohnung mit 44 Quadratmetern Fläche und eine 1-Zimmer-Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche. Da die Gliederung der Wohnungen nicht nur durch Wände, sondern vielmehr durch unterschiedliche Raumhöhen erfolgt, ermöglicht der Entwurf trotz beschränkter Wohnfläche einen großzügigen Raumeindruck. Großzügige Fensterausschnitte in verschiedenen Größen lassen den Park in die Wohnräume hineinwachsen.

Außenaufnahmen: Thomas Mayer

Innenaufnahmen: Patricia Parinejad